Alternativ-Text

BRV hat seinen Gegner
Sonntag, 10. März 2013, 21:34 Uhr » Autor:
Abgelegt unter: Netzhoppers,Netzinos

Die NETZHOPPERS haben gestern in der Landkost-Arena wieder für reichlich Nervenkitzel gesorgt. Kräftig unterstützt wurden sie babeivom TV Rottenburg. Nach der klaren 0:3 Niederlage in der Paul-Horn-Arena war ein Heimsieg Pflicht. Dabei musste das Team auf Philipp Jankowski verzichten und Kevin Foyer konnte nur als „Teilzeitspieler“ aufs Feld. Die Verletzungssorgen und Grippewellen sorgten nicht gerade für optimale Trainingsvorbereitungen. Doch kampflos aufgeben, das wollte keiner von Mirko Culics Truppe. Dabei konnten sie auf die Unterstützung ihrer heimischen Fans bauen. In zwei Stunden und fünfzehn Minuten schlugen sich die Mannschaften die Bälle regelrecht um die Ohren. Auf der Jagd nach wertvollen Punkten hatten die NETZHOPPERS eindeutig die stärkeren Nerven. Mit ihrem Heimsieg glichen sie zum 1:1 aus. Damit ist wieder alles offen.

Am 13.03.2013 fällt die endgültige Entscheidung über Play-Offs oder Play-Downs. Die NETZHOPPERS müssen sich in der Paul-Horn-Arena alleine bewähren. Das ist bei der Kulisse von ca. 2.000 Rottenburger Fans keine wirklich einfache Aufgabe. Die heimischen Fans werden aber definitiv mit gedrückten Daumen und voller Spannung vor dem Live-Ticker sitzen. Laut DVL-Seite wird das Spiel um 19:00 Uhr angepfiffen. Es ist aber auch die Anfangszeit von 20:00 Uhr im Umlauf. Also am Mittwochabend einfach nichts vornehmen.

Auf unseren Wunschgegner, die Berlin Recycling Volleys, können wir bei einem Sieg allerdings nicht mehr treffen. Der VC Dresden hat auch das zweite Spiel gegen CV Mitteldeutschland gewonnen und spielt als schlechter platzierte Mannschaft in der Hauptrunde gegen die Hauptstädter. Auf uns würde dann der Pokalsieger, Generali Haching warten. Aber einen Schritt nach dem Anderen. Jetzt erstmal Daumen drücken.

Viel Erfolg Jungs! Wir stehen hinter Euch, auch von zu Hause aus!


1 Kommentar bisher

Hinterlasse deinen Kommentar!

Axel
Ein Kommentar vom 12.03.2013 » 17:15

Hallo Netzinos,

es lohnt sich morgen nicht sich bereits um 19 Uhr vor den PC zu setzen, da läuft der Ticker nämlich noch nicht. Das Spiel wird um 20 Uhr angepfiffen. Grüße aus Rottenburg




Einen Kommentar hinterlassen