Alternativ-Text

Das ging doch gut los
Montag, 7. Januar 2013, 20:58 Uhr » Autor:
Abgelegt unter: Netzhoppers,Netzinos

Am Samstag schlugen die NETZHOPPERS in der Anton-Saefkow-Halle beim VC Olympia auf. Sie holten sich gleich mit einem 3:1-Sieg zwei wichtige Punkte. 176 Zuschauer, darunter ca. die Hälfte NETZHOPPERS-Fans, zauberten fast Heimspielatmosphäre in die Halle.

Satz eins und zwei verliefen optimal und unser Team gewann sehr souverän. Der dritte Satz startete optimal. Leider hörten sie einfach zu früh auf zu spielen. Durch fehlende Konzentration  gaben sie einen 4-Punkte-Vorsprung ab. Die jungen Nachwuchsspieler nutzten die Situation sofort zu ihren Gunsten aus und drehten den Satz, mit Erfolg. Fehler sind ja bekanntlich hilfreich, wenn man daraus lernt. Die NETZHOPPERS haben gelernt. Sie starteten konzentriert und souverän und machten damit den Auswärtssieg perfekt.

Das Spiel dürfte auch wegen seiner kuriosen Spielaktionen in Angabe und Annahme bei den Zuschauern in Erinnerung bleiben.

Jetzt geht es nach Tübingen zum TV Rottenburg. Sechs Netzinos werden die Mannschaft in der rosa Halle unterstützen. Für alle anderen bleibt nur der Liveticker. Daumen drücken ab 20:00 Uhr ist dann Pflicht für jeden NETZHOPPERS-Fan. Die Mannschaft kann jede Unterstützung gebrauchen.

 

 


Keine Kommentare bisher

Hinterlasse deinen Kommentar!



Einen Kommentar hinterlassen