Alternativ-Text

Schon wieder vorbei
Samstag, 11. August 2012, 22:18 Uhr » Autor:
Abgelegt unter: Beachvolleyball,Netzinos

Der 5. Netzino.Beach-Cup – Neben den deutschen Fanclubmeisterschaften, das größte Beachevent für die Netzinos. Heute war es endlich soweit. Sieben Mannschaften vom Schlaubetal bis nach Malitschkendorf trafen sich in der WKW-Beach-Arena. Der Wettergott war heute auch ganz auf der Seite der Beacher. Strahlender Sonnenschein und 22° C sorgten für angenehme  Beachatmosphäre. Lediglich das Cateringteam und die Turnierleitung kämpften mit einigen Kältewellen. 🙂

Alle Teams durften gegeneinander antreten und nach dem alle ihre sechs Spiele hinter sich hatten, standen die Sieger des 5. Netzino-Cups fest. Das Team mit dem Namen „Netzinos“ sicherte sich die Ehre der Siegerraupe, in die dann auch die anderen Teilnehmer einstiegen. Um 16:00 Uhr war dann der Netzino-Cup auch schon wieder vorbei. Wir hoffen den Teams hat es genauso viel Spaß gemacht wie uns. Dem Organisationsteam möchte ich an dieser Stelle  noch einmal „Danke sagen!“  Ohne Euch an Grill, Pfeife, „Fressstand“ und Klemmbrett wäre das Turnier nicht gelaufen. Allen Beachern noch einen schönen Restsommer.


3 Kommentare bisher

Hinterlasse deinen Kommentar!

HERBERT (PERRY)
Ein Kommentar vom 25.08.2012 » 13:04

Und die Ex-Netzhoppers Joni Erdmann und Kay Matysik stehen bereits im morgigen Halbfinale – 10.00 Uhr – bei der Dt. Meisterschaft am Timmendorfer Strand; der Gegner wird heute über die Verliererrunde ermittelt.

Leider nicht diese Beiden, aber die Olympiasieger Julius Brink und Jonas Reckermann – Die eventuell Gegner von Joni und Kay im morgigen Finale – 14:30 Uhr – ! – sowie die überraschend in Timmendorf bereits ausgeschiedenen Sara Goller und Laura Ludwig
spielen übrigens nächstes Wochenende hier in Düren zum Abschluss der Beach-Saison.

Und danach geht es ja Gott-sei-Dank wieder in der Halle los ! In der Hoffnung, viele Netzinos zum Auftaktspiel am 17.10. in der Arena Düren begrüssen zu können

Perry von den Moskitos Düren


HERBERT (PERRY)
Ein Kommentar vom 26.08.2012 » 13:08

Joni und Kay stehen nach glattem 2-0 gegen Dollinger/Windscheif tatsächlich im Finale am Timmendorfer Strand, aber nicht wie erwartet gegen die Olympiasieger Brink/Reckermann, sondern gegen Eric Koreng und Alexander Walkenhorst.
Julius und Jonas verloren ihr Halbfinale verletzungsbedingt und können zum Spiel um Platz 3 nicht antreten ! Schade !

Hoffentlich ist ihr Start in Düren am kommenden Wochenende nicht gefährdet !


HERBERT (PERRY)
Ein Kommentar vom 26.08.2012 » 15:23

Joni Erdmann und Kay Matysik gewinnen 25-23 und 21-16 und damit die Deutsche Meisterschaft !




Einen Kommentar hinterlassen