Alternativ-Text

Nur noch dreimal schlafen
Dienstag, 17. Juli 2012, 22:11 Uhr » Autor:
Abgelegt unter: Beachvolleyball,Netzinos

und dann geht es los an den Bodensee. Im Winter ist das Panorama rund um den Bodensee atemberaubend. Jetzt haben die Netzinos mal Gelegenheit sich das Ganze im „Sommer“ anzusehen. Eine größere Abordnung macht sich am Freitag in aller Frühe auf den langen Weg nach Friedrichshafen. Sie werden auf dieser Reise begleitet vom 7. Mann, den Wilde Pirates und dem Fanclub der Suhler Damen. Damit ist die Partystimmung schon auf der Busfahrt garantiert.

Das ist auch dringend notwendig, damit die lange Fahrt wie im Flug vergeht. In Friedrichshafen werden sie dann schon von dem diesjährigen Ausrichter, den Bluebears, erwartet. Am Samstag steht dann die Fanclub-Meisterschaft-Volleyball an. Für die Netzinos keine leichte Aufgabe, schließlich geht es um Sport und Spaß und natürlich um die Titelverteidigung. Die Akteure haben sich wochenlang auf dieses Ereignis vorbereitet. Beach-Training zweimal die Woche, verschiedene Turniere, Grillpartys und Zeltaufbau, alles wurde geübt ;).  Damit steht dem Wochenende nichts mehr im Wege.

Wer den Netzinos eine gute Reise wünschen möchte, sollte am Freitag um 5:45 Uhr an der Paul-Dinter-Halle stehen. Wir wünschen auf diesem Wege schon mal allen Beteiligten in Friedrichshafen viel Spaß, Erfolg und eine verletzungsfreie Zeit und den Ausrichtern natürlich gutes Gelingen. Und für den Fall  das jemand vergessen hat, um was es eigentlich noch geht, hier ein Foto:

Viel Spaß Netzinos! Haltet uns auf dem Laufenden, denn der Liveticker funktioniert mal wieder nicht und die Fans sitzen zu Hause und warten auf Informationen 😉


Keine Kommentare bisher

Hinterlasse deinen Kommentar!



Einen Kommentar hinterlassen