Alternativ-Text

Meisterlich
Dienstag, 1. Mai 2012, 13:29 Uhr » Autor:
Abgelegt unter: Netzhoppers,Netzinos

war die sportliche Leistung der NETZHOPPERS in der Saison 2011/2012, auch wenn wir keine Schale hoch halten können. Zu Beginn der Saison als Abstiegskandidaten gehandelt, stellen wir zum Ende der Saison auf vier Positionen die besten Spieler der Deutschen Liga. Paul Sprung ist der Blockmeister, Sebastian Krause das Aufschlaggenie (also liebe Fans, keine Kritik mehr an den Aufschlägen der Netzhoppers 😉 ), das Füchschen ist der Top Scorer und Kamil, nach nur einer Saison, der beste Annahmespieler.

Das harte Training der Jungs und die Ausdauer vom Trainer, Mirko Culic, haben sich ausgezahlt. Die sportliche Bilanz kann sich sehen lassen. Vier Positionen werden von den NETZHOPPERS angeführt und drei aus der jungen Truppe wurden zum Training der Nationalmannschaft eingeladen und das alles bei dem geringen Etat, der in dieser Saison zur Verfügung stand. Das ist doch Grund genug diese junge Mannschaft und das Projekt 1. Volleyball-Bundesliga im Land Brandenburg zu unterstützen. Die Netzinos werden auf jeden Fall auch in der Saison 2012/2013 mit ganzem Einsatz hinter dem Team stehen und dazu gehört nicht nur das Trommeln in der Halle.


Keine Kommentare bisher

Hinterlasse deinen Kommentar!



Einen Kommentar hinterlassen