Alternativ-Text

Sie machen es spannend
Samstag, 14. April 2012, 22:37 Uhr » Autor:
Abgelegt unter: Volleyball

Unsere beiden Finalisten wollen es wohl bis zum Schluss auskosten. Heute zeigten die Hachinger wieder, dass sie den Meistertitel unbedingt holen wollen. Mit einem 3:1 schickten sie vor ausverkaufter Halle die Berliner auf die Heimreise.Während die ersten beiden Spieler immer eindeutig an den Gastgeber gingen, sicherten sich heute auch die Gäste einen Satz.

Man darf gespannt sein, was das Spiel am Dienstag bringt. Gewinnen die Berliner gibt es am Sonntag um 16:00 Uhr  in Unterhaching das Entscheidungsspiel. Gewinnen die Hachinger am Dienstag in der Max-Schmeling-Halle, so sind sie der neue Deutsche Meister.

Um 19:30 Uhr ist Anpfiff des nächsten Volleyball-Krimis. Das Spiel wird spannend, die Kulisse spektakulär, also alles gute Gründe am Dienstag nach Berlin in die Max-Schmeling-Halle zu fahren.


1 Kommentar bisher

Hinterlasse deinen Kommentar!

HERBERT (PERRY)
Ein Kommentar vom 15.04.2012 » 12:58

Leider sind sowohl Unterhaching als auch der Prenzlauer Berg etwas weit von Düren entfernt, sonst hätte ich am kommenden Dienstag einen Besuch in Berlin durchaus in Erwägung gezogen. Aber ich gehe ohnehin von 5 Finalspielen aus, sodass am Dienstag wohl noch keine Entscheidung fallen wird.

Daher konzentriere ich mich z.Zt. mehr auf das belgische Finale – ebenfalls Best of 5 – zwischen Noliko Maaseik und Euphony Asse-Lennik ( Gestern in Spiel 1 in Maaseik 3-2 ! ), da Maaseik nur 70 Km von Düren entfernt ist.Zudem wird unser Ex Stefan Hübner in der kommenden Saison Co-Trainer bei Noliko – parallel zu seinem Assistentenjob des neuen Bundestrainers Vital Heynen ( im Finale noch Chefcoach bei Noliko ! ).

In Gedanken bin ich am Dienstag aber natürlich in der Max-Schmeling-Halle.

Perry von den Moskitos Düren




Einen Kommentar hinterlassen