Alternativ-Text

Pokalfinalwochenende
Freitag, 2. März 2012, 18:33 Uhr » Autor:
Abgelegt unter: Volleyball

Im Gerry Weber Stadion in Halle/Westfalen laufen die Vorbereitungen für das wohl größte Event im Hallen-Volleyball. Am Sonntag, 04.03.2012, verwandelt sich die Tennis-Halle in einen wahren Volleyball-Tempel. 11.000 Zuschauer finden hier Platz und können sowohl das Damen-, als auch das Herren-Pokalfinale verfolgen. Im Herren-Finale gibt es die „Wiederholung“ von der letzten Saison. Es stehen sich wieder Generali Haching und VfB Friedrichshafen gegenüber. Diese Teams sorgten letztes Jahr für einen Volleyballkrimi. Mit einem knappen 3:2 konnten die Hachinger den 20 kg schweren Pokal mit nach Hause nehmen. Die Häfler sinnen in diesem Jahr natürlich auf Revanche.

Bei den Damen spielen die amtierenden Meister der Schweriner SC gegen die Damen von Rote Raben Vilsbiburg. In Vilsbiburg lernte Florian Karl, Flocki, die Grundregeln des Volleyballs.

Dieses Event ist bei Spielern und Fans gleichermaßen beliebt. Dabei ist es völlig egal, ob die eigene Mannschaft auf dem Parkett steht oder nicht. Das Pokalfinale hat sein eigenes Flair, dass man als Volleyballfan unbedingt mal mitgemacht haben sollte. Die Stimmung und die Atmosphäre ist bisher einmalig, abgesehen natürlich von der Landkost-Arena ;).

Wer es in diesem Jahr nicht nach Halle schafft, der kann das Ganze live ab 13:00 Uhr auf laola-tv verfolgen: http://www.laola1.tv/de/de/volleyball/video/52–.html


1 Kommentar bisher

Hinterlasse deinen Kommentar!

Ein Pingback vom 04.03.2012 » 21:20

[…] Zeitplan für Kürzung der Solarförderung Emotionen: 21* | 1* In Blogs gefunden: Pokalfinalwochenende » VFC Netzinos eV » Der Volleyball Es stehen sich wieder Generali Haching und VfB Friedrichshafen gegenüber Diese Teams Bei den […]




Einen Kommentar hinterlassen