Alternativ-Text

Hübi geht
Mittwoch, 11. Januar 2012, 21:35 Uhr » Autor:
Abgelegt unter: Volleyball

Stefan Hübner hat heute das Ende seiner Volleyballkarriere bekannt gegeben. Sein Weg führte über Mörs, Berlin, Italien und Russland nach Düren. Bei evivo Düren hat er die letzten beiden Jahre verbracht. Verletzungsporbleme machten ihm in letzter Zeit sein Volleyballerleben schwer.

Stefan Hübner wurde viermal zum Sportler des Jahres gewählt (1998, 1999, 2001 und 2002). Mit der Nationalmannschaft kämpfte er in Peking bei den Olympischen Spielen. Nachdem der Nationaltrainer seinen Hut nehmen musste, stand er in dieser Saison der  Nationalmannschaft als Betreuer zur Seite.

Seine Verletzungsprobleme haben ihn jetzt zum Aufhören gezwungen. Wir wünschen ihm viel Glück in seinem neuen Lebensabschnitt.


Keine Kommentare bisher

Hinterlasse deinen Kommentar!



Einen Kommentar hinterlassen