Alternativ-Text

Viertelfinale CEV-Cup in Berlin
Montag, 9. Januar 2012, 22:54 Uhr » Autor:
Abgelegt unter: Netzinos,Volleyball

Nach dem 3:0 Heimerfolg gegen Istanbul BBSK haben sich die BERLIN RECYCLING Volleys am Mittwoch durch einen 3:2 Auswärtssieg in der Türkei für das Viertelfinale des europäischen CEV-Cups qualifiziert. Hier steht den Hauptstädtern nun eine ganz besondere Herausforderung bevor, denn in der Runde der besten acht Mannschaften trifft Berlins Volleyballteam Nr. 1 auf niemand geringeren als das italienische Spitzenteam Acqua Paradiso Monza.

Acqua Paradiso Monza gilt als eine der besten Mannschaften im Wettbewerb und somit als einer der Top-Favoriten auf den CEV-Cup-Titel. In den Reihen der Italiener stehen mehre hochkarätige Stars, so z.B. der US-amerikanische Olympiasieger Sean Rooney und der serbische Europameister Milos Nikic, sowie mit dem Argentinier Luciano de Cecco einer der derzeit weltbesten Zuspieler. Erst kürzlich konnte zudem der argentinische „Shooting Star“ Facundo Conte verpflichtet werden. In der italienischen Liga, die als eine der stärksten der Welt bekannt ist, steht das Team von Trainer Emanuele Zanini derzeit auf einem guten fünften Tabellenplatz. Und auch im CEV-Cup konnte Monza bisher eindrucksvoll überzeugen. In der ersten Runde setzten sich die Italiener mit zwei  3:0-Siegen gegen das finnische Team Lakkappää Rovaniemi durch und auch im Achtelfinale blieb der Titelaspirant gegen den Schweizer Meister Seat Volleys Näfels in beiden Spielen ohne Satzverlust.

Der Termin für das Heimspiel in der Max-Schmeling-Halle steht bereits fest: Die BR Volleys empfangen Aqua Paradiso Monza am 19.01.2012 (Donnerstag) um 19.30 Uhrzum Rückspiel in der Arena in Prenzlauer Berg. Das Hinspiel wird eine Woche zuvor in Italien ausgetragen, das genaue Datum ist noch nicht bekannt.

Wer Lust hat, bei diesem Top-Spiel dabei zu sein, kann sich unter mwe110@aol.com oder unter 03375 / 21 09 69 anmelden.


Keine Kommentare bisher

Hinterlasse deinen Kommentar!



Einen Kommentar hinterlassen