Alternativ-Text

Jetzt kommt Bewegung in die Liga
Freitag, 2. Dezember 2011, 12:20 Uhr » Autor:
Abgelegt unter: Netzhoppers,Netzinos

Die Frage aus dem Netzino-Tippspiel: „Welcher Verein wechselt als erste den Trainer?“, ist jetzt beantwortet. Tabellenschlusslicht Bottrop verpflichtet Igor Prielozny als Nachfolger für den entlassenen Johan Verstappen. In gleichem Atemzug verabschieden sich zwei Spieler von Bottrop Falko Steinke geht zurück nach Rottenburg und der verletzte Jasper Boyschau fliegt zurück nach Hause. Am 10.12.2011 erwartet die NETZHOPPERS also ein unberechenbares, umstrukturiertes und siegeshunriges Bottroper Team.

Vor dieser Aufgabe steht am Sonntag erst noch das „Auswärtsspiel“ in Berlin. Die Berlin Recycling Volleys haben schon gestern in der Max-Schmeling-Halle gespielt. Hier mussten sie eine ganz klare Niederlage gegen Generali Haching hinnehmen. Sie erreichten dabei in keinem Satz die 20 Punkte-Grenze (18:25, 19:25 und 14:25). Das wird Berlin am Sonntag sicher nicht wiederholen wollen und entsprechend trainieren. Trainieren tun natürlich auch fleißig unsere NETZHOPPERS. Nach so einer langen Spielpause sind die Jungs hoch motiviert endlich wieder ins Geschehen einzugreifen. Besonders heiß auf diese Begegnung sind unsere beiden Bastis, Herr Fuchs und Herr Krause. Sie wollen ihrem ehemaligen Verein zeigen, was sie so drauf haben.

Über den Ausgang dieser Begegnung wird beim 7. Mann genauso spekuliert, wie bei den Netzinos. Beide Fanclubs freuen sich auf diese Begegnung, die auch in dieser Saison äußerst spannend werden dürfte. Das sollte man sich auf keinen Fall entgehen lassen. Anpfiff ist 16:00 Uhr in der Max-Schmeling-Halle. Abfahrt der Fan-Busse ist 13:30 Uhr ab KW und Bestensee. Nach dem Spiel bringen Euch die Busse auch wieder zurück. Plätze sind noch frei. Anmeldungen unter 03375 / 21 09 69. Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin.


Keine Kommentare bisher

Hinterlasse deinen Kommentar!



Einen Kommentar hinterlassen