Alternativ-Text

Mann oh Mann
Mittwoch, 12. Oktober 2011, 22:07 Uhr » Autor:
Abgelegt unter: Netzinos

Das können die jungs aber nicht öfter mit uns machen. Das Sitzen vor dem Liveticker war heute die Höchststrafe für alle Fans. Spiele mitten in der Woche bei dieser Entfernung gehören echt verboten. Da hat man ja keine Chance live dabei zu sein und muss sich den Herzkasper zu Hause auf der Couch holen 🙂

Satz 1 verlief so, wie Friedrichshafen es wohl erwartet hat. Sie waren zu keiner Zeit in Gefahr und konnten den Satz vor 1.500 Zuschauer sicher nach Hause bringen (25:15).  Satz 2 entwickelte sich zu einem wahren Krimi. Wie wir aus zuverlässiger Quelle aus der ZF Arena erfahren haben, haben sie ein super Spiel hingelegt und sich lange gewährt. Im 2. Satz gingen sie mehrfach, auch über einen längeren Zeitraum in Führung. Das dürfte den Häflern nicht besonders gefallen haben. Das Satzergebnis 26:24 kann sich durchaus sehen lassen. Auf jeden Fall bedeutet das für Morgen einen Ansturm bei unserem ortsansässigen Herzspezialisten. Der komplette Fanclub hat sich schon mal angemeldet. Im 3. Satz konnten unsere Jungs das Niveau dann leider nicht mehr halten. Mit 25:19 müssen sich aber auch hier nicht verstecken.

Jetzt kommt eine 8 bis 10-stündige Busfahrt für die großen Kerle und Freitag heißt es Vorbereitung auf das nächste Heimspiel. Stress auf ganzer Linie. Am 15.10.2011 um 19:00 Uhr wird das Spiel NETZHOPPERS vs. TV Bühl in der Landkost-Arena angepfiffen. Danach ist dann einmal durchatmen angesagt, bevor es am 23.10.2011 weiter geht.


3 Kommentare bisher

Hinterlasse deinen Kommentar!

Tina
Ein Kommentar vom 12.10.2011 » 22:12

Na gut, daß ich Freitag ne´n Termin beim Kardiologen habe…*g*


Falko
Ein Kommentar vom 13.10.2011 » 09:13

Kleiner Schönheitsfehler. Anpfiff ist um 19 Uhr!


Ein Kommentar vom 13.10.2011 » 10:32

@Falko: Danke! Sehr aufmerksam gelesen 🙂
Ist geändert!




Einen Kommentar hinterlassen