Alternativ-Text

Neues von BR Volleys
Mittwoch, 28. September 2011, 21:17 Uhr » Autor:
Abgelegt unter: Netzinos,Volleyball

Pressemitteilung
BERLIN RECYCLING Volleys – 1. Bundesliga Volleyball
Mitteilung vom 28.09.2011
Noch 2 Tage: Lasershow heizt Fans für neue Saison ein
Mit einer spektakulären Lasershow eröffnen die Deutsche Volleyball Liga (DVL) und die BR Volleys die
neue Bundesliga-Saison. Am Freitag, 30. September steigt um 19:30 Uhr in der Max-Schmeling-Halle ein
buntes Showprogramm, ehe der Vizemeister die Mannschaft von Evivo Düren empfängt.
Den Startschuss für den feierlichen Ligaauftakt gibt der DVL-Vorsitzende Michael Evers, der zusammen mit
Berlins Manager Kaweh Niroomand und Dürens Chef Rüdiger Hein die Meisterschale präsentiert. Die
Vorstellung der elf Bundesligisten wird von einer Lasershow umrahmt. Verantwortlich für das Programm
aus Lichtspielen und Musik ist die Firma „Music and More“ aus Kiel. Sie inszeniert seit mehreren Jahren
die Heimspielauftritte des sechzehnfachen Deutschen Handballmeisters THW Kiel und arrangierte auch
die Handball-Weltmeisterschaften 2007 in Deutschland.
„Es ist für uns eine Ehre, zum zweiten Mal in Folge die Saisoneröffnung der DVL zu veranstalten“, so
Niroomand. „Wir wollen mit einem abwechslungsreichen Programm und einem hochklassigen Spiel den
Funken auf das Publikum überspringen lassen.“
Mehrere Tausend Zuschauer erwarten die Verantwortlichen der BR Volleys für die Premiere in ihrer neuen
Stammspielstätte. Der Haupstadtclub hat sich von seiner traditionsreichen Sömmeringhalle verabschiedet
und wird in der neuen Spielzeit alle Bundesligaspiele im Volleyballtempel in Prenzlauer Berg austragen. Im
März 2011 sorgten dort 8.045 begeisterte Fans beim Heimspiel gegen den VfB Friedrichshafen für einen
neuen Besucherrekord in der Deutschen Volleyball-Liga.
Tickets für die Saisonpremiere gibt es zum Preis zwischen 6 und 14 Euro im Ticketshop der BR Volleys
unter www.berlin-recycling-volleys.de sowie an der Abendkasse. Die Max-Schmeling-Halle wird ab 18 Uhr
für die Fans geöffnet.


Keine Kommentare bisher

Hinterlasse deinen Kommentar!



Einen Kommentar hinterlassen