Alternativ-Text

EWE-Cup in der Landkost-Arena
Sonntag, 23. Januar 2011, 17:50 Uhr » Autor:
Abgelegt unter: Allgemein

Heute verwandelte sich die Heimspielstätte der NETZHOPPERS in ein großes Fussballstadion. Die EWE veranstaltete einen Cup für die Kinder aus Brandenburg und Rügen. 16 Teams waren gemeldet. Den weitesten Weg legten die Kids aus Bergen zurück, um hier teilzunehmen. Die „Kleinen“ kämpften wie ihre großen Vorbilder um jedes einzelne Tor. Angefeuert von den strengsten Trainern Deutschlands, den Eltern :-). Bis kurz vor 16:00 Uhr sind schon 100 Tore geschossen worden. Das soll den Nachwuchstalenten erst einmal einer nach machen.

Auch einige NETZHOPPERS waren neugierig, was in ihrer Heimspielstätte so los ist. Nach ihrem 3:1 Sieg in Bühl, einer 8-stündigen Busfahrt und wenig Schlaf, nahmen sich Matthias Böhme, Santino Rost, Daniel Heinecke, Aleksandar Milivojevic und Eduardo Nunes die Zeit, um Autogramme zu schreiben und ein Interview zu geben. Die Tanzgruppe „Step an Dance“ aus Altlandsberg unterhielt dabei alle mit einer super Darbietung, bei der keiner mehr still sitzen konnte.


Keine Kommentare bisher

Hinterlasse deinen Kommentar!



Einen Kommentar hinterlassen