Alternativ-Text

Heimkehrer
Freitag, 12. November 2010, 19:14 Uhr » Autor:
Abgelegt unter: Netzhoppers

Sebastian „Seppl“ Prüsener ist wieder bei den Netzhoppers angekommen. Man könnte ja meinen, dass es bei der Nationalmannschaft so anstrengend war, dass er erst mal eine Auszeit brauchte. Aber so ganz ohne uns Netzinos und der legendären „Brandenburger Hölle“ konnte er wohl doch nicht. Na klar, da fehlt was!

Aber jetzt ist er wieder da und wir heißen Dich willkommen im Kreis der Volleyballverrückten aus Königs Wusterhausen, Bestensee und Umgebung! Wir wünschen dir viel Erfolg auf dem Feld!

Er wird in dieser Saison die Nr. 1 tragen. Also schon mal für Sonntag die neue Reihenfolge üben.


1 Kommentar bisher

Hinterlasse deinen Kommentar!

HERBERT (PERRY)
Ein Kommentar vom 13.11.2010 » 18:00

Auch in Düren freut man sich auf das Wiedersehen mit Prüsi; siehe hierzu meinen Eintrag im Gästebuch.

Mutti in Rölsdorf wartet schon.




Einen Kommentar hinterlassen