Alternativ-Text

Alle sind zurück
Montag, 11. Oktober 2010, 19:47 Uhr » Autor:
Abgelegt unter: Netzhoppers

Die Nationalmannschaft ist mit Ihrem 8. Platz aus Italien zurück gekehrt. Stefan Hübner, der in der Saison 2010/2011 für evivo Düren spielt, hat sich die Gelegenheit auch nicht nehmen lassen sein neues Team an zufeuern.

Der letzte Spieltag stand unter keinem guten Stern. Daniel Heinecke plagte eine Erkältung und Aleksander Milivojevic kämpfte mit Rückenproblemen. Beim Einspielen landete Finn Dittelbach gleich einen Volltreffer. Er traf beim Einschlagen den Trainer von TV Bühl am Kopf. Der Ball verfehlte knapp das Auge. Auch das Spiel lief nicht optimal.  Durch Abstimmungsfehler auf unserer Seite ernteten die Bühler viele Punkte. Auch so manche Schiedsrichterentscheidung trug zu dem Punktekonto bei. Wir konnten oft nur mit dem Kopf schütteln. Die Jungs ließen sich aber nicht unterkriegen und im 3. Satz hatten sie Erfolg. Satz 4 verlief ausgeglichen, bis Matthias Böhme einen Angriffsschlag von Bühl auf die Nase bekam. Mit Nasenbluten musste er sich aus dem Spiel zurück ziehen. Danach lief es dann nicht mehr so richtig rund und TV Bühl gewann das Spiel.

Turniersieger wurde evivo Düren mit 2 Siegen. Es war für die Spieler ein wahnsinnig intensives Turnier. Innerhalb von 3 Tagen 3 Spiele auf höchstem Niveau und dazu noch Training mit wenig Regenerationszeit. Aber für alle 4 Teams dürfte es sich trotzdem gelohnt haben. Jeder weiß heute woran er noch arbeiten muss, denn geschenkt haben sie sich nichts. Unserem Team bleiben dafür noch 8 Tage, dann geht es gegen den SCC Berlin in der Max-Schmeling-Halle.

Wir möchten uns beim VC Bottrop für den herzlichen Empfang und die super Organisation unserer Unterbringung und Versorgung bedanken. Es hat uns bei Euch viel Spass gemacht. Danke!


Keine Kommentare bisher

Hinterlasse deinen Kommentar!



Einen Kommentar hinterlassen