Alternativ-Text

„Riese“ gegen „Zwerg“
Donnerstag, 30. September 2010, 17:47 Uhr » Autor:
Abgelegt unter: Volleyball

So könnte man das heutige Spiel der deutschen Nationalmannschaft auch umschreiben. Die Spieler vom deutschen Team sind im Schnitt 7 cm länger als ihre Gegner aus Puerto Rico. Zwischen den Angriffshöhen klaffen sogar ganze 20 cm. Das macht die Herren aus der Karibik trotzdem nicht ungefährlich. Auch dürften sie mit den 28° C, um 17:00 Uhr wohlbemerkt, besser klar kommen als die Deutschen. Schließlich hatten wir schon lange keine Temperaturen in dieser Höhe mehr.

Die Mannschaft um Trainer Raoul Luzano hat aber von Anfang an konzentriert gespielt und ihr bestes gegeben. Wäre nicht anfangs die relativ schlechte Aufschlagquote gewesen, hätten das Ergebnis noch eindeutiger ausfallen können (25:22, 25:22 und 25:17). Aber 3:0 – ein souveränes Ergebnis in der 2. Runde. Jetzt heißt es die Lockerheit bewahren und morgen gegen Italien durchstarten. Anpfiff ist 21:00 Uhr. Übertragen wird auf www.sport1.de und im Fernsehen auf sport1+. Das deutsche Team braucht jeden verfügbaren Daumen.

Um 17:00 Uhr spielen die „ganz großen“ Russland gegen Spanien. Auch dieses Spiel wird auf beiden Medien übertragen,


Keine Kommentare bisher

Hinterlasse deinen Kommentar!



Einen Kommentar hinterlassen